Sie sind in Ihrer Trauer nicht allein!
 

Erdbestattung 

Bei der Erdbestattung wird der Verstorbene von uns im bereits vorher ausgesuchten Sarg im Krankenhaus oder zu Hause abgeholt.

Anschließend überführen wir ihren Angehörigen in die jeweilige Aufbahrungshalle, wo der Sarg bis zum Tag der Beisetzung verbleibt.

In der Regel erfolgt das Begräbnis spätestens 4 Tage nach Eintreten des Todesfalls.

 

Urnenbeisetzung

Hier gibt es 2 Arten der Beisetzung:

  • Der Sarg mit dem Verstorbenen ist am Tag der Trauerfeier noch anwesend. Es wird dann nach dem Gottesdienst mit dem Bestattungswagen von der Kirche weg ins Krematorium gefahren. Die Beisetzung der Urne erfolgt dann  meist im kleinen familiären Kreis zu einem späteren Zeitpunkt.
  • Die Urne ist bereits zum Vorabendgebet in der Kirche. Das heißt es wird nach der Abholung gleich ins Krematorium gefahren und die Urne von uns zeitgerecht zur Abendmesse wieder abgeholt. Am Tag des Begräbnisses wird mit der Urne zum Friedhof gegangen wo diese auch beigesetzt wird.